Taminaschlucht: Nass bist du ja eh schon

Als echter Bergfreak kann man derzeit schon mal eine Depression kriegen. Alles viel zu nass zum Wandern in der Höhe. Aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen und begeben uns sozusagen vom Regen in die Traufe – auf einem Spaziergang zur Taminaschlucht in Bad Ragaz. Dort tosen und toben die Wassermassen ohne Unterlass durch den Fels. Eine besondere Wohltat: Wenn dir schon fast die Hände abfrieren, wird es im Stollen plötzlich subtropisch warm (Achtung: Kameralinse läuft an!). Der Grund: das 36,5 Grad heisse Thermalwasser. In diesem haben die Menschen schon im 16. Jahrhundert heilende Bäder genommen und weil ihre Ärzte dachten, das hilft, mussten sie teils mehrere Tage im Wasser bleiben! Uäh!

In der Schlucht selbst (Eintritt CHF 5) und im Alten Bad Pfäfers gleich daneben kann man sich ein bisschen über die Geschichte informieren. Und danach lässt sich unten in Bad Ragaz noch ein Wellnessnachmittag in der Tamina Therme verbringen. Und schon war der Regentag ein schöner Tag.

Infos: www.altes-bad-pfaefers.ch

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Über swisslike

Hier blogge ich über alles, was ich Schweizliebhabern und Schweizneulingen ans Herz legen möchte: Wunderbare Wandertipps, Klettertouren für Einsteiger, besondere Genussempfehlungen ... Viel Spass!
Dieser Beitrag wurde unter Spaziergänge abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s